Messanleitung

Ein Hund kann sich sein Geschirr oder Halsband nicht selber aussuchen, deswegen müssen wir ihm dabei helfen. Die richtige Größe eines Geschirrs oder Halsbandes beugt Belastungen vor und hilft Deinem Hund, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Hierbei stehen für uns unbeschränkte Atmung und Bewegungsfreiheit im Vordergrund. Unsere Messanleitung soll dir dabei helfen, die richtige Größe für deinen Hund zu finden.

GESCHIRR 

1. HALSUMFANG

Für den Halsumfang deines Hundes misst du den Umfang von der Spitze des Brustbeines über die Schulterblätter. Denk dran, der Halsumfang bei dem Geschirr entspricht nicht dem Halsumfang beim Halsband, da das Geschirr weiter hinten liegt.

2. BAUCHUMFANG

Für den Bauchumfang misst du den Umfang hinter den Vorderbeinen. Bei großen Hunden kannst du das Maßband etwa eine Handbreite dahinter ansetzen und bei kleinen Hunden zwei bis drei Finger.

3. BRUSTSTEG

Miss den Bruststeg von der Spitze des Brustbeines bis kurz hinter die Vorderpfoten, vom Halsumfang bis zum Bauchumfang.

4. RÜCKENSTEG

Der Rückensteg wird zwischen den Schulterblättern vom Halsumfang bis zum Bauchumfang gemessen.

 

Halsband

Bei unseren Halsbändern messen wir nicht den Halsumfang, sondern die Länge des liegenden Halsbandes. Das heißt, du misst das liegende Halsband von der Schnalle bis zum ersten/kleinsten bzw. letzten/größten Loch. Bei den Halsbändern, die stufenlos verstellbar sind und keine Löcher besitzen, wie beispielsweise die Kunterbunt Kollektion, wird das liegende Halsband inklusive der Schnalle gemessen.